SV Barkas Abt. Fussball

D-Junioren: Deutliche Auswärtsniederlage in Langenau

Bei winterlichen Temperaturen weit unter null Grad starteten wir mit deutlichen Problemen, den Barkasmotor zum Laufen zu bringen.

Langenau war uns in jeder Phase des Spieles deutlich überlegen und führte zur Halbzeit bereits 4:0, während wir lediglich einen Pfostentreffer von Hannes nach ansehnlicher Kombination mit Avdi notieren konnten.

Obwohl wir in der zweiten Hälfte etwas besser dagegen hielten, gelang uns fast nichts nach vorn und Langenau drei weitere Tore zur 7:0 Führung.

Leider erst drei Minuten vor Schluss fasste sich Erik nach Ballgewinn am eigenen Strafraum ein Herz – leitete mit einem Solo einen Angriff über Tyler ein, der unseren in die Spitze durchlaufenden Verteidiger wieder bediente und Erik schloss trocken ins lange Eck zum Ehrentreffer ab (da hatten sich seine Konditionseinheiten daheim in den Ferien ausbezahlt).

Wenn wir uns selber solche Spielsituationen eher zugetraut hätten, wären wir an dem Tag auch nicht mit so einer deutlichen Schlappe nach Hause gefahren.

Ohne große Vorbereitungsmöglichkeiten im Freien wurden wir heute zum Punktspielstart ganz kalt im Erzgebirge erwischt. Da hilft nur Mund abwischen und weiter geht´s. Nächste Woche werden in Riesa drei neue Punkte vergeben und wir werden daran arbeiten, den Barkasmotor rechtzeitig warm zu kriegen.

Es spielten: Felix, Erik (1 Tor), Nils, Hannes, Tyler, Lenny, Avdi, Tom, Mahmoud, Jonas, Korny

J.T. und D.S.

Menu