SV Barkas Abt. Fussball

+++ D1-Junioren: 1:5 Niederlage zum Punktspielstart gegen den JFV Elster-Röder+++

Mit arger Personalnot nach diversen Verletzungen musste sich unsere D Jugend zum Punktspielauftakt im Jahr 2020 gleich mit dem bis dato ungeschlagenem Tabellenführer in der Landesklasse-Mitte, dem JFV Elster-Röder, messen. Die Vorzeichen waren klar definiert, wir wollten unbedingt ein besseres Ergebnis als im Hinspiel (0:8) in Gröditz erzielen. Unser Spiel sah in der 1.Halbzeit sehr diszipliniert aus. Wir spielten unserem im Vorfeld ausgeklügelten Matchplan auch solide durch das gesamte Spiel. Unsere Gäste hatten damit anfangs so ihre liebe Not, was folgerichtig unsere 1:0 Führung durch Tarek auch belohnt wurde. Die Gröditzer wurden nun immer stärker und erzielten nach energischen Angriffen in Folge auch 11 min später den verdienten Ausgleich zum 1:1. Davon ließen sich unsere Barkasjungs aber nicht beeindrucken, im Gegenteil, sie versuchten weiterhin den vom Trainerteam vorgegebenen Matchplan mit allem Engagement bis zur Halbzeit durchzubringen, was auch gelang. In Halbzeit 2 begannen unsere starken Gäste sofort, uns permanent unter Druck zu setzen und wollten sofort mit aller Macht das Ergebnis zu ihrem Gunsten korrigieren, was ihnen dann auch in der 39.min durch einen kleinen Fehler unserer Defensive mit einem sehenswerten Spielzug zum 1:2 gelang. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und versuchten in Folge immer wieder mit durchdachten Spielzügen vor das Tor der starken Gäste zu kommen, aber im Abschluss wollte an diesem Tag leider nichts mehr gelingen. Folgerichtig machte Elster-Röder im Schlussviertel mit sehenswerten Konterspielzügen den Deckel schlussendlich noch auf dieses tolle D-Jugend Spiel drauf und gewannen am Ende verdient, aber vielleicht etwas hoch mit 1:5.

Fazit: Mit der Fortführung der von uns in diesem tollen Spiel gegen den immer noch ungeschlagenem Tabellenführer gezeigten Ansätze sollte im neuen Jahr in der Rückrunde mehr zu erreichen sein, als in der Hinrunde. Wir sahen eine hohe Einsatzbereitschaft all unserer Jungs, worauf in den nächsten Wochen aufzubauen gilt. Nächsten Sonntag geht es zu unseren Sportfreunden nach Halsbrücke, wo wir unbedingt Punkten wollen. Schon mal ein großes Dankeschön im Vorfeld an Halsbrücke dafür , dass sie unserem Spielverlegungswunsch sofort unterstützt und zugestimmt haben.

Es spielten: Niki, Passi, Jannik, Till, Simon, David, Omar, Tarek (1), Aaron, Lewis

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler, Gras, Himmel und im Freien