SV Barkas Abt. Fussball

+++ E1-Junioren: Leider nach guten und kämpferischen Spiel keine Punkte im Hammertal gegen den BSC Freiberg 1 +++

Bei nasskaltem Wetter wollte unsere E1 am Samstag früh dem Tabellenführer Freiberg es so schwer wie möglich machen, aus Frankenberg 3 Punkte mitzunehmen. So spielten wir aus einer sicheren Abwehr heraus die Bälle nach vorn und waren auch immer dicht am Gegner, um ihn beim Spielaufbau zu stören. Dies gelang uns über weite Phasen des Spiels auch recht gut und wir erspielten uns selbst auch gute Torchancen, nur leider fehlt uns beim Abschluss noch das ein oder andere Mal das Glück. So dauert es bis zur 20. Minute bis Freiberg zum 0:1 einschob und kurz darauf folgte das 0:2. So ging es auch in die Pause.

Man merkte es den Kindern an, dass sie gut drauf waren – so starteten sie auch super in die zweite Halbzeit und verkürzten auf 1:2. Bei einer folgenden strittigen Szene hätte es aus unserer Sicht Neunmeter wegen eines Handspiels für unser Team geben können. Doch kein Vorwurf an den jungen Schiedsrichter, der die Partie sehr gut leitete. Gut, dass es diese Nachwuchsleute gibt! Im Gegenzug machte Freiberg dann das 1:3 und gleich danach das 1:4. Kurze Hoffnung kam auf, als wir nochmals zum 2:4 verkürzten. Doch die Freiberger ließen dann keinen Zweifel mehr an ihrem Sieg aufkommen und erhöhten in den letzten acht Minuten auf 2:7.

Das Endergebnis ist dann doch etwas zu hoch ausgefallen, da wir dann etwas aufsteckten und die Zweikämpfe und das konsequente Verteidigen nicht mehr umsetzten. Freiberg geht als verdienter Sieger vom Platz, aber wir haben trotzdem viele positive Dinge von unseren Jungs gesehen und das macht uns stolz. Wir möchten auch keinen Einzelnen aus der Mannschaft hervorheben, denn für uns als Trainer ist wichtig, dass alle Kinder zum Einsatz kommen und dann ihr bestes geben und gerne Fußball spielen.

Wir denken nach fünf Spielen in der Mittelsachsenliga sind wir damit auf dem richtigen Weg.
Bild könnte enthalten: Gras, Himmel und im Freien