SV Barkas Abt. Fussball

+++ E1 mit deutlicher Heimniederlage  +++

Zum Punktspielauftakt ins Jahr 2018, erwarteten unsere E1-Junioren die Spielgemeinschaft Göritzhain/Lunzenau im heimischen Hammertal. Nach einer ordentlichen Hinrunde und einem sehr guten Testspiel gegen die Jungs von Eintracht Erdmannsdorf/Augustusburg, war die Euphorie und Vorfreude bei allen zu spüren. Doch leider folgte an diesem Tag die Ernüchterung.

In den ersten Minuten nach Spielbeginn merkte man beiden Mannschaften den „Spitzenspiel“ Charakter, 3. gegen 2. deutlich an. Beide Teams versuchten immer wieder ihre jeweiligen Vorteile zu nutzen und zum Abschluss zu kommen. So konnte zum Beispiel Lennox einen sehr schön herausgespielten Angriff zum 1:0 (9.Min.) im Tor unterbringen. Doch diese Führung hielt leider nur zwei Minuten, nachdem ein Abstimmungsproblem den Gästen per Eigentor das 1:1 (11.Min.) bescherte. Mit diesem Treffer schoben sich die Vorteile nun langsam auf die Seite der Spielgemeinschaft. In Folge dieser fiel auch der nächste Gegentreffer, nachdem man mit einfachem „Pressing“ einen Ballverlust in unseren Reihen provozierte und dann den Ball aus kurzer Distanz zum 1:2 (21.Min.) ins Tor schoss. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte Serafino aber noch einmal einen Freistoß gefährlich vor das gegnerischen Tor , wo Sam goldrichtig stand und den Ball zum 2:2 (24.Min.) ins Tor verlängerte. So ging, auch dem Ergebnis nach, eine ausgeglichene erste Halbzeit zu Ende.

So wie die zweite Halbzeit begonnen hatte, zog sie sich nun auch leider die kompletten zweiten 25 Minuten durch. Nach einer erneuten Unaufmerksamkeit brauchten die Gäste nur ein paar Sekunden, um wieder mit 3:2 (26.Minuten) in Führung zu gehen. Ein wahrscheinlich entscheidendes Tor für den Ausgang in diesem Spiel. Leider spielten unsere Jungs in diesem Abschnitt wie ausgewechselt. Wo man sonst den Ball schnell und sicher vor das gegnerische Tor brachte, kam man zu diesem Zeitpunkt kaum noch über die Mittellinie. Wo sonst die Bälle abgelaufen wurden und der Zweikampf gesucht wurde, machte man dieses mal die „Tür“ zum Tor direkt auf. So konnten die Göritzhainer ihre Vorteile in diesem Spiel noch zu 3 weiteren Treffern und dem Endstand zum 2:6 nutzen.

Auch wenn manche Worte vielleicht hart klingen, so stehen sie aber nur für dieses Spiel. Denn wenn man unsere junge Truppe kennt und weiß was sie eigentlich schon können, dann kann man die traurigen Gesichter an diesem Samstag verstehen. Aber auch so etwas gehört nun einmal zu einem Entwicklungsprozess jedes einzelnen und der Mannschaft dazu. Es kommen mit Sicherheit auch wieder die anderen Momente, wo Freude und Zufriedenheit wieder auf unserer Seite ist. Vielleicht gibt es so ein Moment dann am 01.05.18, wenn diese Partie noch einmal im Pokal gespielt wird 😉

Für den SV Barkas Frankenberg spielten :

Pascal Funke – Aaron Graf , Serafino Klingsporn – Till Schumann , Lennox Bertl ( 1 Tor ) – Jonathan Anke – Simon Troche , Sam Potgieter ( 1 Tor )