SV Barkas Abt. Fussball

MINI EM 2020

Mini-EM 2020 in der Fußball-Nachwuchsschmiede Frankenberg/Sa.

Es ist (wieder) Zeit, dass sich was dreht.

Am 4. Juli 2020 möchten wir Euch zum fünften Mal einladen, ein Teil unserer Mini-Europameisterschaft für E-Junioren zu sein. 24 Teams werden an diesem Tag in die Rolle der ganz großen Stars schlüpfen und für ein paar Stunden verwandeln wir unser kleines „Jahn-Stadion“ ins altehrwürdige Wembley. An diesem Tag gibt es keine Verlierer, sondern nur Gewinner. Ein buntes, fröhliches und unvergessliches Turnier soll es werden und dazu brauchen wir Euch.

Ihr kleinen Ronaldos und Kanes…ihr Gnabrys und Neuers….Ihr Modrics und Mbappes. Bewerbt Euch jetzt für einen Startplatz und wir machen gemeinsam eine riesige Fußballparty.

Infos und Anmeldungen unter barkasturniere@gmail.com bzw. https://m.facebook.com/MiniEMFrankenberg/

Einfach  vormerken für Euren Saisonabschluss – die Mini-EM der E-Junioren auf der Jahnkampfbahn in Frankenberg/Sa. (https://www.frankenberg-sachsen.de/Bildung-Kultur/Sportstaetten/jahnkampfbahn/) – das wird Euer Turnier des Jahres 2020!

Einen kleinen Eindruck unserer letzten Turniere (2018 – Mini-WM, 2019 – Landesgartenschaucup) findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=d9kD94jovho

 

UPDATE 07.06.2020

+++ Mini-EM 2020 muss leider auf 2021 verschoben werden +++

Nach den Vorgaben der ab 06.06.2020 bis einschließlich 29.06.2020 geltenden Verordnungen im Freistaat Sachsen wird weitere Planung der Durchführung unserer Mini-EM am 04.07.2020 leider unmöglich. Verboten sind demnach weiterhin bundeslandübergreifende Wettkämpfe sowie jegliche Zuschauer und Begleiteltern bei Wettkämpfen. Zudem hat unser Fußballverband am Donnerstag Abend (04.06.2020) Hinweise veröffentlicht, nach denen jegliche Turnierform nicht durchgeführt werden soll und max. 75 Personen gleichzeitig auf einem Sportplatz sein dürfen. Wir machen keinen Hehl draus, dass wir darüber sehr sehr enttäuscht sind – denn wir hatten sowohl Hygienekonzept und Schutzvorkehrungen bereits fertig durchgeplant. Man kann sich dem Eindruck nicht ganz erwehren, dass man gemeinnützigen Veranstaltungen von Amateurvereinen und den Spielereltern im Gegensatz zu kommerziellen gewinnorientierten Anbietern wenig Verantwortungsbewusstsein und Selbstdisziplin zutraut – wie so häufig zu Lasten der Kinder. Schade!

Wir werden sehen, wie wir die Vergabe der wunderschönen Pokale und Preise für das Jahr 2021 organisieren können.

 

Frankenberg, den 07.06.2020

Menu