SV Barkas Abt. Fussball

+++ E1 mit Siegen gegen das Schlusslicht und den Spitzenreiter  +++

 

Mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen zeigten unserer E1-Junioren, das nach der klaren Niederlage gegen die SpG Göritzhain/Lunzenau ihre Formkurve wieder nach oben geht. Somit kann man dem erneuten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams zum Pokalspiel am 01.05.2018 im Hammertal, mit gestärkter Brust entgegengehen.

In der Vorwoche spielten unsere Jungs bei der zweiten Vertretung des TSV Penig, einer sehr jungen Mannschaft die leider erst einen Sieg in dieser Saison verbuchen konnte. Diese Voraussetzungen drückte das Spielgeschehen auch weitestgehend über die komplette Spielzeit aus. Schon in der Anfangsviertelstunde konnte der 4:0 Halbzeitstand für die Barkas Kids erzielt werden. Aber auch wenn das Ergebnis an diesem Tag positiv klingen mag, so zeigten unsere Jungs das sie läuferisch und spielerisch noch Luft nach oben haben. Dennoch gab es auch genug positive Ansätze in diesem Spiel zu sehen und das Endergebnis von 9:0 stellte einen ordentlichen Abschluss in dieser Partie her.

An diesem Wochenende stellte sich dann der ungeschlagene Tabellenführer, der TV Vater Jahn Burgstädt 1, im Hammertal vor. Nachdem das Hinspiel mit ein wenig „Theater“ in Burgstädt verloren ging, sollten die Dinge dieses mal anders laufen. Denn nach nahezu perfekten ersten 10 Minuten konnte unserer E1 schon mit 2:0 in Führung gehen. Besser hätten die Jungs ihren Siegeswillen nicht zeigen können. Bis zur Halbzeit wurde das Spiel immer ausgeglichener und so nutzten die Gäste eine kleine Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft zum 2:1 Halbzeitstand aus. Nach Wiederanpfiff waren die Burgstädter dann leider öfters gedanklich schneller als unserer Jungs. Und diese Momente nutzten sie wiederum für einen weiteren Treffer zum 2:2 aus. Doch die kleine Schwächephase wurde von den Barkas Spielern dann relativ schnell überwunden und unsere E1-Kicker fanden anschließend immer mehr zu ihrem Spiel zurück und drängten vor das Gästetor. Dieser Aufwand wurde mit einer erneute 2-Tore Führung zum 4:2 belohnt. Nun hieß es durchhalten und durchbeißen bis zum Schluss. Denn 5 Minuten vor dem Ende war es erneut der Burgstädter Torjäger, welcher den Ball zum 4:3 im Tor unterbringen konnte. Mehr sollte allerdings nicht passieren und so konnten wenig später alle mitfiebernden mit dem Schlusspfiff und dem Sieg gegen den Spitzenreiter belohnt werden.

Fazit: Nach einem verhältnismäßig ordentlichen Spiel in Penig, folgte gegen Burgstädt ein nahezu perfektes. Sowohl jeder einzelne, als auch als Team war das ein Schritt in die richtige Richtung. Man muss (und kann) auch nicht jede Woche glänzen, nur sollten Einsatz und Wille gegen jeden Gegner erkennbar sein. Egal ob dieser nun „gut“, oder „nicht so gut“ ist. Vielleicht war es aber auch die zusätzliche Motivation des Gästetrainers aus Burgstädt, welche unseren Jungs am letzten Samstag die 2-3 Prozent zusätzlich gebracht haben, um den Sieg im Hammertal zu lassen.

Sei es wie es ist, die Jungs haben unheimlichen Charakter und Spielfreude gezeigt und sich damit mehr als belohnt. Nun wartet aber mit dem Pokalspiel eine genauso schwere Aufgaben auf unsere E1 des SV Barkas im Pokal gegen die SpG Göritzhain/Lunzenau. Meine Worte dazu sind nur….IHR PACKT DAS!!!

TSV Penig E2 – SV Barkas E1:

Pascal Funke – Aaron Graf ( 3 Tore ), Niklas Schmidt – Sam Potgieter ( 3 Tore ), Lennox Bertl ( 1 Tor ) – Jonathan Anke ( 1 Tor ) – Simon Troche ( 1 Tor ), Serafino Klingsporn, Emil Lieberwirth

SV Barkas E1 – TV Vater Jahn Burgstädt E1:

Pascal Funke – Aaron Graf , Niklas Schmidt – Sam Potgieter ( 2 Tore ) , Serafino Klingsporn – Jonathan Anke ( 2 Tore ) – Simon Troche , Lennox Bertl , Till Schumann