SV Barkas Abt. Fussball

+++ D-Junioren: 3:0 Auswärtsdreier beim VfB Saxonia Halsbrücke +++

Mit breiter Brust und viel Selbstbewusstsein aus dem letzten Spiel gegen Elster/Röder begannen die Barkasjungs ihr Auswärtsspiel in Halsbrücke und zeigten vom Anpfiff bis zum Abpfiff des Spiels, wer hier unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollte. Wir erspielten uns eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen, aber man sündigte damit wie so oft in der Saison. Kurz vor der Halbzeit dann endlich der erlösende Treffer zum 1:0 durch Omar, der einfach mal aus der 2. Reihe abzog und den Ball präzise und unhaltbar im Tor der tapfer verteidigenden Halsbrücker unterbrachte. Zur Halbzeit musste man aber deutlich höher führen, was dann das Trainerteam auch als Einziges zu bemängeln hatte und die Jungs eindringlich aufforderte, den Matchplan konsequent weiter beizubehalten. In Halbzeit 2 machte Oli dann sofort mit sehenswerten Angriffen den Weg zum Auswärtssieg perfekt, indem er überlegt das 2:0 und kurze Zeit später das 3:0 mit seinen ersten beiden Saisontoren das Spiel zu unseren Gunsten entschied. In der Folge erspielten sich die Barkasjungs noch eine Vielzahl von guten Chancen die leider nicht genutzt werden konnten, gegen die weiterhin verbissen kämpfenden Halsbrücker Jungs. Schlussendlich nehmen wir ganz wichtige drei Punkte auf unserer Habenseite aus Halsbrücke mit und kassierten endlich wieder einmal keinen Gegentreffer.

Fazit:

Kompliment muss man der gesamten Mannschaft machen, wie sie den Matchplan des Trainerteams konsequent und mit welcher Leidenschaft umgesetzt hat, das war sehenswert. Wenn die Chancenverwertung noch verbessert wird, sind im den nächsten Spielen auch

Bild könnte enthalten: Sportler und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Sportler und im Freien

weiterhin gute Ergebnisse möglich.

Es spielten: Niki, Passi, Simon, Till, David, Omar (1), Tarek, Aaron, Maurice, Lewis, Oli (2)