SV Barkas Abt. Fussball

+++DEUTSCHLAND im Jahre des Herrn 2019 – Nicht schon wieder ein schmerzhafter Abschied bitte bitte bitte!!!+++

Wenn unsere D1 in der Landesklasse auf Torejagd geht, sind die Zwillinge Omar und David mit Begeisterung und Tatendrang auf dem Spielfeld und die Mutti der Beiden am Spielfeldrand immer dabei. Mit Trainingsfleiß und Spielwitz haben sich beide schnell in die Stammformation des Teams und in die Herzen der Zuschauer gespielt. Omar und David sind vor Jahren mit ihrer Mutti und großem Bruder aus Georgien nach Deutschland gekommen, haben beim Hainichener FV die ersten Schritte als Vereinsfußballer unternommen und sind mittlerweile in den Spielen unseres Landesklasseteams auch dem einen oder anderen Beobachter des Nachwuchsleistungszentrums in Chemnitz aufgefallen. Beide sind höflich, fleißig und bemühte Schüler. Sie sprechen mittlerweile perfekt Deutsch und haben Lesen und Schreiben gar nicht in Ihrer Heimatsprache gelernt. Eigentlich eine tolle Integrationsgeschichte, denn sowohl die Familie selbst als auch verschiedene Menschen und Institutionen in ihrem Hainichener Wohn- und Schulumfeld haben viel dafür getan. Auch die Sportvereine Hainichener FV und Barkas Frankenberg haben nach unserer Auffassung ihren gesellschaftlichen Auftrag umgesetzt.

Und doch wurden wir nun informiert, dass eine gravierende Änderung im Status der Familie durch die zuständige Behörde angeordnet wurde. Dies erinnert uns an die Geschichte unseres Memets, der in der Saison 2017/18 ebenfalls zwölfjährig nach Jahren gelungener Integrationsarbeit von jetzt auf gleich sein Lebensumfeld in Deutschland aufgeben musste und in ein Land ausgewiesen wurde, was er persönlich eigentlich gar nicht kannte.

Ja! Wir haben Angst, dass dies bei den beiden zwölfjährigen Zwillingen und ihrer Familie nun in naher Zukunft wieder passieren wird. Und wir begreifen nicht, welche Aufgabe uns Vereinen hier die Politik und die Behörden zugedenkt – vier Jahre gelungene Integrationsarbeit einfach wegschmeißen? Gewonnene Freunde gnadenlos des Landes verweisen, nachdem auch der Staat erhebliche Summen in der Zeit in die Integration der Kinder investiert hat? Um einen mehrjährig behördlich auf dem Papier geprüften Akt abzuschließen und eine Statistik bedient zu haben?

Lasst doch um Himmels Willen diese Kinderaugen weiter glücklich lachen!

SV Barkas Frankenberg – Wir sind eine (Fußball)Familie!Bild könnte enthalten: 24 Personen, Personen, die lachen, Baum, im Freien und Natur